Mitgliederversammlung des Reinstetter Harmonika-Spielring e. V.

Der Reinstetter Harmonika-Spielring e.V. hielt seine diesjährige Mitgliederversammlung am 23.07.2020 im Gemeindesaal in Reinstetten ab.
Die 1. Vorsitzende Elke Dengler begrüßte zu Beginn des Abends alle Anwesenden, besonders Herrn MdB Josef Rief, Herrn Ortsvorsteher Georg Keller und das Ehrenmitglied Erich Wiedemann.
Anschließend gab die Vorsitzende die aktuellen Mitgliederzahlen bekannt. Zurzeit zählt der Verein 42 aktive Musiker, 107 passive Mitglieder und 2 Ehrenmitglieder.
Für die 38 im vergangenen Vereinsjahr abgehaltenen Proben und Sonderproben lag der Probenbesuch beim Orchester bei 84%, beim Nachwuchsorchester für 35 Proben sogar bei 90%. Ein besonderer Dank ging an Anja Wiest, für ihre Tätigkeit als Notenwart.
Bei einem interessanten Blick auf das vergangene Vereinsjahr, den Schriftführerin Constanze Bader gewährte, konnte man feststellen, dass der Reinstetter Harmonika-Spielring e.V. wieder ein reichhaltiges Programm zu bewältigen hatte. Neben den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen, wie dem Muttertagsbrunch, dem Herbstkonzert und der Weihnachtsfeier, standen auch letztes Jahr wieder weitere Auftritte, z.B. beim Öchslefest in Ochsenhausen und bei den 3 Hochzeiten von Vereinsmitgliedern auf dem Programm.
Der im Anschluss folgende Bericht der Kassiererin Simone Zürner zeigte, dass der Verein im abgelaufenen Jahr wieder gut gewirtschaftet hatte. Der Bericht des Kassenprüfers Manfred Stärk, bescheinigte der Kassiererin eine gewissenhafte und sehr übersichtliche Kassenführung.
In dem anschließendem Bericht dankte die Dirigentin Julia Bixenmann nach einem ereignisreichen Vereinsjahr den Ausbildern, allen Spielern, den Eltern und der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und die gute Probenarbeit im Orchester.
Herr Georg Keller, nahm er die Entlastung der Vorstandschaft vor. Der beantragten Entlastung wurde einstimmig entsprochen.
Die im nächsten Tagesordnungspunkt folgenden Wahlen, die Erich Wiedemann, nach einem Grußwort durchführte, ergaben folgendes Ergebnis:
Die 1. Vorsitzende Elke Dengler, die Schriftführerin Constanze Bader, die Kassenprüferin Regina Laubheimer, das aktive Ausschussmitglied Simona Klawitter und die passiven Ausschussmitglieder Ingrid Pfender und Fritz Klawitter wurden alle einstimmig gewählt.
Im letzten Tagesordnungspunkt wurde die Neufassung der Satzung von der 1. Vorsitzenden Elke Dengler vorgestellt und anschließend einstimmig durch die Versammlung beschlossen.
Herr Georg Keller und Herr Josef Rief richteten auch noch Grußworte an die Versammlung und bedankten sich für das Durchhaltevermögen der Vereine in der aktuellen Corona-Situation.
Zum Abschluss dankte die 1. Vorsitzende Elke Dengler noch den fleißigen Helfern, die für die Pflege der Vereinsseite im Internet und für die Verpflegung beim Probenwochenende zuständig sind, dem Ausschuss und allen Sponsoren für die vielen Jahre Unterstützung. Zum Ende bedankte sie sich bei allen für die harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung.

Unser neu gewählter Ausschuss
Teilnehmer der Mitgliederversammlung